• 82 Jahre alter Mann

  • Revalidierung nach Hüftfraktur

  • Angst davor, wieder zu gehen

Kasus: Hüftfraktur

Gastons Geschichte

Vor einigen Wochen ist Gaston in seinem eigenen Haus gestürzt. Er brauchte mehrere Minuten, um ein Telefon zu finden und Hilfe zu rufen. Im Krankenhaus wurde bei ihm eine Hüftfraktur diagnostiziert, die operiert werden muss. Nach der Operation hat Gaston eine gewisse Angst vor einem erneuten Sturz entwickelt. Diese Angst beeinträchtigt Gastons Bereitschaft, seine Übungen zu machen.

Zielsetzungen

  • Verbesserung des statischen Gleichgewichts mit Schwerpunkt auf dem Stehen.

  • Das Selbstvertrauen beim Gehen wachsen.

  • Gehen mit Gehhilfen trainieren.

  • Bewegungsbereich (ROM) auf der schlechten Hüftseite erweitern.

Integration von Matti in die Therapie

Wie kann Matti Gaston unterstützen?

Mit Hilfe der Heatmap und des Center of Mass-Tools können Gastons Haltung und Gleichgewicht sowohl für den Therapeuten als auch für Herman selbst visualisiert werden. Auf diese Weise kann das abstrakte Konzept des Gleichgewichts konkretisiert und besser praktiziert werden.

Whack-a-light

Sehen Sie, wie das Spiel gespielt wird und wo die Einstellungen auf Ihren Patienten abgestimmt sind.

  • Ausführung: Aussetzer (Step-Out-Modus)

  • Um die Ausdauer zu verbessern, kann das Gesamtzeitlimit progressiv erhöht werden.

  • Um Gastons ROM zu verbessern, kann die Mole-Distanz langsam erhöht werden. Da sich diese Einstellung nur auf eine Seite konzentriert, können die Bewegungsgrade der Hüfte allmählich aufgebaut werden.

  • Die Button-Haltezeit kann mit jeder Vergrößerung des Maulwurfabstands sanft erhöht werden, um zusätzlich zum ROM das statische Gleichgewicht auf der betroffenen Seite zu verbessern.

Balance Orchestra

Sehen Sie, wie das Spiel gespielt wird und wo die Einstellungen auf Ihren Patienten abgestimmt sind.

  • Ausführung: Stand

  • Auch hier kann das Zeitlimit erhöht werden, um die Ausdauer zu stimulieren. Eine längere Übungszeit führt zu einer längeren Standphase und einem längeren Fokus auf statisches Gleichgewicht und Kontrolle und Gleichgewichtssinn.

  • Durch die Vergrößerung des Gewichtsbereichs kann die Kontrolle des Gewichts über beide Stützen besser geübt werden. Dadurch werden statische Balancierfähigkeiten und gezielte Bewegungskontrolle weiter stimuliert. Ein höherer Gewichtsbereich erwartet, dass sich der Schwerpunkt weiter nach beiden Seiten verlagert. Diese Einstellung kann schrittweise angepasst werden, um Gaston zu ermöglichen, weiter aus seiner “Komfortzone” herauszutreten und dabei zu helfen, die Bandage von der rechten Seite in die Mitte zu bewegen. Durch die Einstellung des Zielbereichs kann jede Erhöhung des Gewichtsbereichs schrittweise geübt werden. Das Anheben dieses Schiebers wird das Spiel erleichtern.

  • Über die Einstellung Bias können Sie schrittweise auf die Mittelpunktsbalance hinarbeiten. Indem Sie diese Einstellung näher an den Nullpunkt bringen, können Sie Schritt für Schritt üben.

  • Die Heatmap kann hier immer konsultiert werden, um die Druckverteilung über die Füße auszuwerten.

Twister

Sehen Sie, wie das Spiel gespielt wird und wo die Einstellungen auf Ihren Patienten abgestimmt sind.

  • Ausführung: zwei Knöpfe: Hände (Übung der oberen Gliedmaßen) und Füße (statisches Gleichgewicht). Mit vier Knöpfen üben Sie die Vier-Punkte-Position.

  • Die Hauptmethode zur Erhöhung des Schwierigkeitsgrades ist die Vergrößerung des maximalen Knopfabstandes. Dieser Wert sollte eine gute Herausforderung bieten, ohne das Spiel unmöglich zu machen.

  • Während dieser Übung kann die Heatmap sicherlich nützlich sein, um zu sehen, ob Gaston genügend Druck auf die Knöpfe ausübt oder nicht. Bei dieser Übung kann die Unterstützung sowohl auf den Händen als auch auf den Knien oder Füßen (je nach Ausgangsposition) betrachtet werden.

Simon says

Sehen Sie, wie das Spiel gespielt wird und wo die Einstellungen auf Ihren Patienten abgestimmt sind.

  • Ausführung: Aussteiger

  • Eine Erhöhung des Zeitlimits führt zu längerer Übung, was die Gesamtausdauer verbessert.

  • Durch die Anpassung der Sequenzeinstellungen kann das Spiel Gaston kognitiv herausfordern, während es nach und nach dazu beiträgt, seinen ROM zu erhöhen. Durch die Anpassung der Position der Knöpfe oder die Verwendung der Standardeinstellung wird Herman in allen Quadranten geübt. Bestimmte Bewegungsgrade können durch die Verwendung der linearen Knopfpositionen weiter stimuliert werden.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!